Parkinson - Selbsthilfegruppe

Gegenseitiger Austausch und Unterstützung

Morbus Parkinson ist eine Erkrankung des Nervensystems, die mit unterschiedlichen Bewegungsstörungen einhergeht. Der Großteil der Erkrankungen tritt im höheren Lebensalter auf.

Jeden 2. Dienstag im Monat treffen sich die Mitglieder der Parkinson-Selbsthilfegruppe im Personalspeiseraum des Pflege- und Betreuungszentrums Wiener Neustadt. Ziel ist es, viele Betroffene und Angehörigen zu erreichen, um einen gegenseitigen Austausch und Unterstützung anzubieten.